Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen: Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus. Man kann nicht intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig. Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent. Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi.

(Gerhard Bronner, Komponist, Autor, Musiker und Kabarettist)

Geboren wurde ich in Ostwestfalen. Meine Eltern und alle Vorfahren mütterlicher- und väterlicherseits stammen aus Ostpreußen. Viele Generationen haben dort gelebt, gearbeitet, geliebt, gefeiert und gelitten.

Also ganz normale Familien, die einen engen Bezug zu ihrer Heimat, ihrer Arbeit und ihrem überwiegend landwirtschaftlichen Besitz hatten.

Sicherlich wurde mir daher die Liebe zu diesem wunderbaren Land bereits in die Wiege gelegt. Je weiter ich mich ostwärts in Richtung der Heimat meiner Vorfahren bewege, umso wohler fühle ich mich.

Reise Ostpreussen

Hier sehen Sie ein Foto aus den 30er Jahren, aufgenommen  in einem kleinen ostpreußischen Dorf. Im Baumgarten vor dem Wohnhaus steht der Landwirt Wilhelm Kneffel (mein Großvater) mit seiner Ehefrau und 5 der 6 Kinder. Der kleine Lorbass vor dem Großvater ist mein Vater.

Dieses ist eines der wenigen Bilder die später den Krieg, Flucht und Vertreibung überstanden haben.